Geschichte

Hier finden Sie eine kurze Darstellung mit den wichtigsten Stationen aus der Geschichte des Therapiezentrums Wolkersdorf. Weiterführende Artikel zu einzelnen Ereignissen erreichen Sie über die Links im Text.

1973

Gründung der Einrichtung unter den Namen "Therapiezentrum für jugendliche Suchtkranke" bzw. "Therapeutische Nachsorgeeinrichtung der Stadtmission für Drogenabhängige" in Dürrnbuch bei Neustadt an der Aisch".

1978

Anmietung des ehemaligen Schullandheimes in Wolkersdorf. Das Therapiezentrum Wolkersdorf wird eröffnet und das Haus in Dürrnbuch geschlossen.

1983

Das "Wolkhaus" feiert 10-jähriges Jubiläum. "Wolkhaus" ist der Spitznahme der Klienten für das Therapiezentrum Wolkersdorf.

1998

Die Adaptionsphasentherapie, von Anfang an Bestandteil des Angebotes in Wolkersdorf, wird am 01. Januar 1998 in einem eigenen Adaptionsphasenhaus in Katzwang untergebracht.

2009 - 2010

Umbau des Therapiezentrums in Wolkersdorf. Das Zentrum zieht für diese Zeit nach Sengenthal.

2010

Rückkehr von Sengenthal nach Wolkersdorf. 22.09.2010 feierliche Einweihung des Teilneubaus.

2013

Das Therapiezentrum feiert seinen  40. Geburtstag.

Aktuelles & Termine
Downloads
Online-Kontakt

Kontakt

Drogentherapie

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe